Cie. Willi Dorner (A)
404



 

URAUFFÜHRUNG

Fr 20. - Sa 21. Jan. (20.30 h)
Do 26. - Sa 28. Jan. (20.30 h)
Tanzquartier Wien / Halle G

Der Code 404 ist die häufigste Fehlermeldung im Internet und bedeutet, dass die gewünschte Seite  nicht auffindbar ist, keine Verbindung möglich ist. Der international renommierte Wiener Choreograf Willi Dorner, Träger des österreichischen Tanzproduktionspreises 2000, erarbeitete die erste Version dieses Stücks als Auftragsarbeit für die britische Kompanie SDT.
In seiner Weiterbearbeitung, die im Tanzquartier Wien zur Premiere kommt, wird ein leerer Raum zur Arena für sieben Tänzerkörper: Körpergrenzen lösen sich innerhalb der Gruppe auf und geben Blicke frei. Der Körper wird zum Spiegel und zum Austragungsfeld seiner inhärenten, aber von unserer westlichen Kultur abgespaltenen Anteile. Fragile, fragmentierte Körper decken kompromisslos falsche Versprechen der Unterhaltungskultur, wie Unsterblichkeit oder ewige Jugend auf – das Szenario wird intensiviert durch das dichte Soundenvironment des Komponisten Heinz Ditsch …

„In 404 kollidieren, flüchten, kämpfen Körper (...) Dorner wirft uns den sozialen Zusammenbruch und die Wunder der Hi-Tech Kommunikation mitten ins Gesicht. Harsch, kompromisslos, eine starke und wertvolle Arbeit!“                                                                                                                               (The Herald)

Konzept and Choreografie: Willi Dorner      
Tanz und Choreografie: Chloé Attou, Karmit Burian, Jarek Cemerek, Martin Dewez, Heide Kinzelhofer, Holly Warren, David Zagari
Komposition: Heinz Ditsch
Gitarrist: Martin Philadelphy
Lichtdesign: Tim Skelly
Licht: Klaus Rink

Produktion: Willi Dorner & Partner. Koproduktion: Tanzquartier Wien. Mit Unterstützung von: Kulturabteilung der Stadt Wien, Bundeskanzleramt.KUNST.

 
20.01.2006    20:30 Halle G   
21.01.2006    20:30 Halle G   
26.01.2006    20:30 Halle G   
27.01.2006    20:30 Halle G   
28.01.2006    20:30 Halle G